AUS’M BIERMOOS

Gstanzl

> Weitere Gstanzl

Gstanzl zur Lage der Nation

Gstanzl zur Lage der Nation   Beim Thema Windkraft draaht si da Seehofer wia a Windraadl im Wind, und an Wind macht er aa no soiber, oamoi vorn und oamoi hint.   Seit der Verwandtschafts-Affaire, då woaß i ganz gwiß, warum de CSU scho oiwei für ein Betreuungsgeld gwesn is.   Ja der Dobrindt is […]

Gstanzl zur Au

Gstanzl zur Au in der Hallertau Die Anfangsgstanzl von unserem Auftritt beim Dellnhauser Volksmusikfest. Mir sågn grüaß Gott es Leitl alle, in der herrlich geschmückten Hopfenlandhalle. Ja sågts, wo samma då heit glandt, beim Volksmusikfest im Hopfenland. Wo si ‘s ganze Jåhr nix rüaht, a jeder Weg nach Hirnkirchen führt, wo oa Halle nebn da […]

Texte

> Weitere Texte

Unsere tapfere Polizei (Text)

Jetz woin ma oans singa, a Liadl a neus, ja von unsre boarischn Richter und unsrer tapfern Polizei!   Drei Minutn bin i gestern gstandn im Halteverbot, 15 Euro håms ma naufbrummt und i woit doch bloß a Brot (kaafa)!   Und neuli håms mi aufghoitn, an Mordstrumm Rausch drin im Gsicht, aber mir håt […]

Wannst in Himmi sågt er wuist kemma (Text)

Wannst in Himmi sågt er wuist kemma Wannst in Himmi sågt er wuist kemma, sågt er, muaßt nach Bayern, sågt er, einikemma, sågt er, weil Bayern, sågt er, des is gwiß, sågt er, is de Vorstufe zum Paradies! Bayern is des Land, wo Milch und Honig fliaßt, sågt er, in de Baam, sågt er, wachsn […]

Und überhaupts

> Weitere Artikel aus "Und überhaupts"

Biermösl Blosn. Tokyo – Kapstadt – Hausen

Buch von Christoph und Michael Well zu ihrer Zeit in der Biermösl Blosn Tokyo – Kapstadt – Hausen Buch der Well-Brüder Christoph und Michael Well „Biermösl Blosn. Tokyo – Kapstadt – Hausen“ über ihre Zeit in derselbigen – Gerhard Polt sagte einmal: “Wer eine Biografie hat, ist selbst schuld und wer eine schreibt auch” – […]

Stofferl Wells Bayern

Stofferl Well ist diesmal mit seinem Motorrad und vielen Instrumenten im Beiwagen unterwegs rund um Murnau. Am Staffelsee trifft er den Kollegen und Freund Georg Ringsgwandl, der sich in dieser Gegend bestens auskennt und spielt mit ihm auf der Zither. Seine Brotzeit besorgt er sich im Kramerladen “Tante Klara”. Dieses Geschäft gibt es schon seit […]